EnglischFranzosischBulgarischRumanischAmharischTagalogThailandischTigrinyaArabischFarsi.PNGSpanisch.PNG

 

FIM schult Mitarbeiter*innen aus Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete zum Thema FGM/C

Vortrag und Workshop zu FGM/C bei einem Fachtag in Bad Münster a. Stein

Frankfurt/09.2018: Auf Einladung der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion ADD Trier (Abteilung 2, Referat 24), die für die Erstaufnahmen des Regierungsbezirkes zuständig ist, haben zwei FIM-Expertinnen in einem Vortrag und einem Workshop Mitarbeiter*innen aus Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete in kultursensiblem Umgang mit (potentiell) betroffenen Frauen geschult. Eingeleitet wurde der Fachtag durch einen Beitrag des Frauenheilkundlers Herrn Dr. med. Zerm. Wildwasser e. V. aus Gießen haben einen Input zum Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung im Kontext von FGM/C gegeben. In den Workshops wurden die Themenbereiche mit den Teilnehmenden weiter diskutiert und vertieft. Zusammen mit den Mitarbeiterinnen von FIM konnten die Workshop-Teilnehmer*innen die eigene Haltung sowie kulturelle Hintergründe und Zuschreibungen in Bezug auf FGM/C reflektieren. Durch das Sammeln von Stolpersteinen und 'good practice' Beispielen wurden neue Impulse gesetzt.

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok