EnglischFranzosischBulgarischRumanischAmharischTagalogThailandischTigrinyaArabischFarsi.PNGSpanisch.PNG

 

FIM zum Filmgespräch über FGM/C

Frankfurt/02.2019: Ende 2018 wurde in Nürnberg zum elften Mal der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis verliehen. Der Frankfurter Filmabend zeigt am 28.02.2019 ab 19:00h in der Evangelischen Akademie in Frankfurt eine Auswahl der prämierten Filme und schlägt von den globalen entwicklungspolitischen Themen eine Brücke in die Rhein-Main-Region. Im anschließenden Filmgespräch wird FIM zusammen mit der Moderatorin Hadija Haruna-Oelker den sozio-kulturellen Kontext dieser Praxis und die Bedeutung eines differenzierten Blickes beleuchten, um einen kultursensiblen wie wertschätzenden Umgang mit Betroffenen zu gewährleisten, Stigmatisierungen entgegenzuwirken und gemeinsam mit den Communities diese menschenrechtsverletzende Praxis zu überwinden.

Der Eintritt ist frei.

Organisiert wird die Veranstaltung von: Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen, Evangelische Medienzentrale Frankfurt, Katholische Akademie Rabanus Maurus und Pro Asyl

Wann? Donnerstag, 28.02.2019 ab 19:00 Uhr

Wo? Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9 in 60311 Frankfurt

Weitere Informationen finden Sie hier: auf Facebook oder bei Evangelische Akademie Frankfurt

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok