EnglischFranzosischBulgarischRumanischAmharischTagalogThailandischTigrinyaArabischFarsi.PNGSpanisch.PNG

 

Famlientreffen

Reger Austausch zwischen Jugendamt und afrikanischen Familien

Frankfurt/ 07.10.2015. Aufgabe des Jugendamtes ist es, uns die Kinder wegzunehmen. Oder? Mit dieser Frage beschäftigten sich rund 30 Teilnehmer/innen, zwei Mitarbeiterinnen des Sozialrathauses Nordwest und FIM vergangenen Freitagabend.

Nachdem Frau Korkmaz und Frau Weil die Struktur und das Angebot des Jugendamts vorstellten, entstand eine rege Diskussion über Erziehungsmethoden, die Pflichten des Jugendamts und die Rechte von Bürgern, die Hilfe des Jugendamts in Anspruch zu nehmen. Dabei wurde deutlich: Die Gestaltung von Erziehung zwischen den Kulturen fordert die Eltern in besonderem Maße heraus. Ein sensibilisierter Umgang des Amtes ist hier gefragt. Daher gilt es sowohl das bestehende Angebot sichtbar zu machen als auch aus Sicht der Familien Hilfestrukturen frühzeitig in Anspruch zu nehmen. So können Ängste abgebaut und letztlich auch Inobhutnahmen verhindert werden.

Das afrikanische Familientreffen findet jeden dritten Freitag im Monat in der Evangelisch-reformierten Gemeinde im Westend statt. FIM organisiert auch eine Kinderbetreuung.

  • Wegbeschreibung

Zurück zur Übersicht

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.