EnglischFranzosischBulgarischRumanischAmharischTagalogThailandischTigrinyaArabischFarsi.PNGSpanisch.PNG

 

Adventsfest2015

Volles Haus beim Nikolaus

Frankfurt/04.12.2015. Auch dieses Jahr feierte das Mentoring-Projekt von FIM ein buntes Adventsfest mit abwechslungsreichem Programm und einem festlichen Buffet.

Der Nikolaus hatte alle Hände voll zu tun und beschenkte nicht nur die Kinder des Mentoring-Projekts, sondern auch deren Geschwister reichlich. Ganz im Sinne der Adventszeit ging es fröhlich und besinnlich zu in den Räumen der Evangelisch-reformierten Gemeinde in Frankfurt. Die Kinder bastelten, lauschten gespannt der Weihnachtsgeschichte, ließen sich von den schönen Klängen des Kinderchors verzaubern und wurden auch selbst musikalisch am Klavier aktiv. Ein rundum gelungenes Fest, für das wir allen Beteiligten herzlich danken möchten.

Besonderer Dank geht an

  • die Evangelisch-reformierte Gemeinde für die Nutzung der Räume,
  • Ashurst für die Geschenke im prall gefüllten Weihnachtssack sowie die Getränke,
  • Rotary International für die Weihnachtsgeschichte,
  • die gesangliche Einlage des Chors der eritreischen Gemeinde, der von einem ehemaligen Mentee auf dem Klavier begleitet wurde und
  • die Mütter für das köstliche und landestypische Buffet.

Im 2011 begonnenen Mentoring-Projekt von FIM haben inzwischen 41 Kinder und Jugendliche (vorwiegend aus afrikanischen Ländern) im Alter zwischen sechs und 16 Jahren eine intensive Unterstützung durch eine Mentorin/einen Mentor erhalten. Eine neue Gruppe mit sechs Tandems wird derzeit aufgebaut. Um das erfolgreiche Projekt auch weiterhin fortsetzen zu können, ist FIM für 2016 noch auf der Suche nach finanzieller Unterstützung. Weitere Informationen zu dem Projekt „Gib einem Kind Deine Hand“ finden Sie hier.

  • Adventsfest
  • Adventsfest1
  • Adventsfest2
  • Adventsfest3
  • Adventsfest4
  • Adventsfest5
  • Adventsfest7
  • Adventsfest8
 

Zurück zur Übersicht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok