EnglischFranzosischBulgarischRumanischAmharischTagalogThailandischTigrinyaArabischFarsi.PNGSpanisch.PNG

 

Netzwerk2

FIM arbeitet im Netzwerk

FIM ist Mitglied

FIM kooperiert mit Migranten/innen-Vereinen, ist in Migranten/innen-Netzwerke eingebunden und wird von muttersprachlichen Multiplikatoren/innen gefördert und unterstützt. In der Einzelfallhilfe kooperiert FIM mit vielen anderen Institutionen: Behörden, Rechtsanwälten/innen, Ärzten/innen, Psychotherapeuten/innen, Frauenhäusern, anderen spezialisierten Beratungsstellen etc.

Auf Bundes- und Landesebene sowie in der Stadt Frankfurt arbeitet FIM darüber hinaus in zahlreichen Fachgremien mit und ist in vielfältige interdisziplinäre Netzwerke eingebunden.

Mitarbeit von FIM in kontinuierlich tagenden Fachgremien und Netzwerken:

Bundesweit:

  • ECPAT Deutschland e. V. - Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung
  • INTEGRA – Netzwerk gegen weibliche Genitalverstümmelung
  • KOK – Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
  • Diakonie Deutschland – Empowerment von Flüchtlingsfrauen, Vernetzungstreffen der diakonischen Projekte

Hessen und Region:

  • Arbeitskreis „Frauen und Gesundheit“, Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf
  • Arbeitskreis „Keine Gewalt gegen Frauen und Kinder“, Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf
  • Arbeitskreis EU
  • Arbeitskreis Frankfurt gegen Ehrgewalt (von FIM initiiert und koordiniert)
  • Arbeitskreis gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, Präventionsrat Frankfurt und Frauenreferat Frankfurt a.M.
  • Arbeitskreis „Migrantinnen in Frankfurt a.M.“
  • Arbeitskreis „Statuslose“, beim Amt für Multikulturelle Angelegenheiten
  • Fachaustausch im Bereich Menschenhandel zwischen Fachberatungsstellen und Polizei aus allen hessischen Polizeipräsidien (von FIM initiiert und koordiniert)
  • Fachbeirat Prostitution in Frankfurt a.M.
  • Fachgespräch Prostitution im Bahnhofsviertel (von FIM initiiert und koordiniert)
  • Hessenweiter Runder Tisch gegen Gewalt im Namen der Ehre
  • Hessenweites Austauschtreffen zum Prostituiertenschutzgesetz für Mitarbeitende in Gesundheitsämtern (von FIM initiiert und koordiniert)
  • Hessenweites Austauschtreffen zum Prostituiertenschutzgesetz für Mitarbeitende in Ordnungsämtern (von FIM initiiert und koordiniert)
  • Hessenweites Vernetzungstreffen Streetwork im Projekt Armutsprostitution (von FIM initiiert und koordiniert)
  • Hessische Härtefallkommission beim Hessischen Ministerium des Innern und für Sport
  • Hessische Integrationskonferenz, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
  • Kommunaler Arbeitskreis Prostitution Frankfurt (von FIM initiiert und koordiniert)
  • Kooperationstreffen „3-Regionen-Modell“ zum Ausbau der Versorgung von Gewalt im Namen der Ehre betroffenen Menschen
  • Netzwerk „Patenschafts- und Mentoringprojekte“ in Frankfurt a.M.
  • Netzwerk „ReGion3 – Gesellschaft Gewaltfrei Gestalten“, Netzwerk gegen Gewalt im Namen der Ehre für die Region Rhein-Main/Mittelhessen im 3-Regionen-Modell, Frankfurt a.M. (von FIM initiiert und als Schwerpunktträgerin koordiniert)
  • Runder Tisch „Mittelhessische Initiative Nein zu Gewalt“
  • Runder Tisch „Prostitution in Mittelhessen“ des Büros für Frauen- und Gleichberechtigungsfragen der Stadt Gießen
  • Runder Tisch „Prostitution und Menschenhandel“ der Stadt Marburg
  • Runder Tisch zur Bekämpfung des Menschenhandels der Stadt Kassel
  • Runder Tisch zur Bekämpfung des Menschenhandels in Hessen beim Hessischen Sozialministerium in Wiesbaden
  • Schwerpunktträgertreffen im 3-Regionen-Modell in Hessen
  • Task Force Gewaltschutzkonzept, Diakonie Hessen
  • Unterarbeitsgruppe Flucht (angegliedert an den Arbeitskreis gegen Gewalt an Frauen und Mädchen), Frankfurt a.M.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.